(Kommentare: 0)

Der Sommer naht, die Figur ruft!

Unter dem Titel „Adeles Rezept: Schlank mit Sirtfood“ stand in der Gesund & fit Beilage 23/2020 der Tageszeitung Österreich ein Beitrag über das Abnehmen. Die Pop-Queen Adele soll mit dieser Diät über 40 (!) Kilo abgenommen haben.
Die Erfinder dieser Diät meinen: „Nehmen wir genügend Sirtuine, respektive Resveratrol (gehört zu den Polyphenolen) durch die Nahrung auf, dann unterstützen wir den Fettstoffwechsel und setzen den Zellstoffwechsel auf Sparflamme, was den Alterungsprozess hinauszögert.“
Dazu gibt es eine Einkaufsliste mit Top-Sirtfoods. Und, Sie werden es nicht glauben, an erster Stelle steht Rotwein, gefolgt von den üblichen Verdächtigen, wie Chili, Kurkuma, Olivenöl, Sellerie (…). Es ist das erste Mal, dass ich den Rotwein in einer Ernährungsempfehlung gesehen habe. Die Leser unseres Newsletters wissen es aber besser.
Rotwein ist nicht gleich Rotwein. Erst die Labor-Analyse gibt Gewissheit über die Menge an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. W&G Wein und Gesund zeichnet nach erfolgter Analyse den Wein mit 1, 2 oder 3 Punkten des W&G Gütesiegels aus. Und dann genügen ein bis zwei Gläser à 125 ml pro Tag um den positiven Effekt zu erzielen. Schlank mit moderatem Rotweingenuss?! Das ist neu und sehr erfreulich!!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?