W&G aktuell

WEIN UND GESUND

W&G – Wein und Gesund ist eine Plattform für Menschen die gesund leben wollen und gerne Wein trinken. W&G hat es sich zum Ziel gesetzt die positiven Auswirkungen eines moderaten Weinkonsums auf die Gesundheit zu erforschen und zu kommunizieren. Zuerst werden die Weine analysiert. Dabei wird der Inhalt an gesundheitsfördernden Wirkstoffen wie zum Beispiel Polyphenole und Flavonoide festgestellt. Sie senken nachhaltig den Blutdruck, vermindern das Risiko eines Herzinfarktes um bis zu 50 Prozent und wirken sich positiv auf den Alterungsprozess (Resveratrol) und Diabetes Typ2 aus. W&G zeichnet die Weine je nach enthaltener Menge dieser Inhaltsstoffe aus und bewertet sie nach einem Punktesystem. Bei Weinen, die mit 3 W&G -Punkten ausgezeichnet sind, genügen ein bis zwei Gläser á 125 ml pro Tag um einen positiven Effekt zu erzielen. W&G empfiehlt einen moderaten Weinkonsum. Größere Mengen an Wein/Alkohol heben die positive Wirkung der Polyphenole und Flavonoide auf und können die Gesundheit beeinträchtigen.


Nähere Informationen unter T.: +43(0)676 783 5566 oder office@wein-gesund.at

DIE ANALYSE

HR DI Dr. Reinhard Eder, Direktor der HBLAuBA Klosterneuburg, leitet die älteste Weinbauschule. Dort werden die Weinanalysen von der, nach ISO-Norm 17025 akkreditierten Prüfstelle durchgeführt. Über 500 verschiedene Inhaltsstoffe werden nach dem W&G Konzept in Polyphenole und Flavonoide zusammengefasst und ausgewertet.

WEINBAU

Die Rebe bildet ihr eigenes Immunsystem. Dabei werden Polyphenole und Flavonoide in den Schalen eingelagert. Diese Inhaltsstoffe schützen die Beeren vor UV-Strahlung, Schädlings- und Pilzbefall. Je weniger die Reben während der Vegetation durch Pflanzenschutzmittel unterstützt werden, desto mehr müssen sie ihr Immunsystem selbst stärken. Dazu produzieren sie vermehrt Polyphenole.

Beim Rotwein werden bei der Maischegärung die Polyphenole und Flavonoide aus den Schalen der Beeren gelaugt und im Wein eingelagert. Die Maischestandzeit und die Gärtemperatur spielen dabei eine wichtige Rolle.

WINZER

Die Weine dieser Winzer wurden analysiert und ausgezeichnet. Bezug der Weine direkt beim Winzer.

Adanti | Alpamanta | Gager | HBLAuBA Klosterneuburg | K+K | Pfaffl |
Schachhuber | Scheiblhofer | Dr. Weintögl


Winzer in alphabetischer Reihenfolge

DIE EXPERTEN

„Was ist im Wein (Weinprobe) enthalten?“

HR DI Dr. Univ.-Lektor Reinhard EDER
Analyse
Direktor HBLAuBA Klosterneuburg
reinhard.eder@wein-gesund.at

„Welche Auswirkungen haben die Phenole und Flavane der ausgezeichneten Weine auf die Gesundheit?

Univ. Prof. DDr. Wolfgang GRANINGER
Medizin
em. Univ.-Prof. an der Medizinuniversität Wien
wolfgang.graninger@wein-gesund.at

"Die Weine sollen schmecken“

Die Weine werden dem klassischen Sensoriktest unterzogen: Farbe, Geruch, Geschmack, …

DS Prof. Dr. Walter KUTSCHER
Teamleiter Sensorik

walter.kutscher@wein-gesund.at

„Ein tägliches Glas Rotwein mit hohem Polyphenol- und Flavangehalt kann das Herzinfarktrisiko beträchtlich reduzieren.“

Med.Rat.Dr. Gerhard WEINTÖGL
Pionier für gesundheitsfördernden
Weinkonsum in Österreich:
gerhard.weintoegl@wein-gesund.at

"Damit alles so läuft wie es soll"

Dr. Herbert BRAUNÖCK
W&G-Initiator und Management

office@wein-gesund.at

„Alle sollen es wissen“

Mag. Dr. Bernulf BRUCKNER
Kommunikation Fachmedien
BBJ Weinnewsletter – Herausgeber und Chefredakteur
bernulf.bruckner@wein-gesund.at

Newsletter

WEIN UND GESUND

Erhalten Sie die aktuellsten Neuigkeiten kostenlos in Ihr E-Mail Postfach.

Newsletter abmelden